EREMA Haken

Pressemitteilungen

Zurück zur Übersicht

PLAST Milan: EREMA stellt TVEplus® Technologie für Produktionsabfälle und K System für Randstreifen aus

Freitag, 17. April 2015

Der Fokus von EREMA wird auf der PLAST 2015 auf dem Verkaufshit, der neuen Anlagen-generation INTAREMA® mit der Counter Current Kerntechnologie, liegen. Bereits 18 Monate nach dem Verkaufsstart im Jahr 2013 konnte der Weltmarktführer im Kunststoffrecycling-Anlagenbau den Verkauf von weltweit über 210 neuen Anlagen verbuchen, Tendenz weiterhin steigend. Als Exponate werden eine INTAREMA® 1007 TVEplus® Anlage mit einem EREMA Schmelzefilter SW/RTF 4/134, speziell für das Recycling von stark bedruckten und metallisierten Produktionsabfällen, und das für den Bereich In-house Recycling weiterentwickelte vollautomatische Randstreifensystem INTAREMA® 605 K im Live-Betrieb ausgestellt.

Europa-Premiere von PURE LOOP

Ein weiteres Highlight auf der PLAST 2015 wird die Europa-Präsentation des neu gegründeten Schwesterunternehmens PURE LOOP sein. Das am 1. Januar 2015 neu gegründete Unternehmen ist ausschließlich auf das Recycling von sauberen Produktionsabfällen mittels Schredder-Extruder-Technologie spezialisiert. Strategisch verfolgt PURE LOOP als Schwester von EREMA die klare Marktpositionierung und Weiterentwicklung  der Schredder-Extruder-Technologie. Diese wird für das Regranulieren von Produktionsabfällen in unterschiedlichsten Formen wie etwa Folien, Bändchen, Fasern, Vliese, Gewebe, Hohlkörper, soliden Kunststoffteilen u. v. a. m. eingesetzt. Auf einer eigenen Präsentationsfläche wird PURE LOOP ihre Anlagensysteme "ISEC" (Integrated Shredder Extruder Combination), unter anderem als 3D-Modelle vorstellen.





Zurück zur Übersicht
Nach oben