01.05.2014
Wang on Fibres Ltd - - - - Südafrika
Inhouse Recycling als integraler Bestandteil der Produktion
Wang on Fibres Ltd, Südafrika

Das südafrikanische Unternehmen Wang on Fibres, mit Sitz in Krugersdorp, ist auf die Herstellung von widerstandsfähigen Polypropylen-Verpackungen und –Taschen aus Kunststoffgewebe spezialisiert. Welchen Erfolg das Unternehmen seit der Firmengründung vor 32 Jahren vorweisen kann, verdeutlicht das folgende Fazit: 400 fix angestellte Mitarbeiter und eine Produktion von bis zu 12 Millionen Kunststofftaschen pro Monat. Die Abnehmer sind Kleinunternehmen bis hin zu namhaften Markenartikelherstellern, die im Bereich Landwirtschaft, Lebensmittel oder auch im Bergbausektor tätig sind.

Aufgrund des stetigen Wachstums und Produktionsaufkommens entschloss sich Wang on Fibres Recycling in seinen Produktionsprozess zu integrieren. Die Entscheidung, welche Recyclingtechnik zum Einsatz kommt, hat Wang on Fibres mit Weitsicht getroffen. Eine INTAREMA 1007 TVEplus vom österreichischen Maschinenhersteller Erema kommt bei der Verarbeitung von den aktuell sauberen, leicht bedruckten Inhouse-Abfällen zum Einsatz. „Als Unternehmer möchte ich einen möglichst hohen Grad an Flexibilität an den Tag legen können. Die Kaufentscheidung fiel auf die INTAREMA TVEplus, weil wir damit in Zukunft auch feuchtere und stark bedruckte Inputmaterialien verarbeiten können – je nach Verfügbarkeit“, so Lawrence Tong, CEO von Wang on Fibres. Das bewährte Prinzip der TVEplus Technologie - also Schmelzefiltration vor der Extruderentgasung - in Kombination mit der leistungsstarken 3-fach Entgasung wird besonders häufig bei schwer zu verarbeitenden Materialien bevorzugt, wie etwa im Fall von stark bedrucktem Inputmaterial. „Im Durchschnitt recyceln wir 110 Tonnen Inputmaterial pro Monat, wobei sich die neue Extrusionstechnik bereits bewährt hat. Neben der überzeugenden Technologie und Maschinenleistung von Erema sind wir vor allem mit dem Service sehr zufrieden. Mit Relloy haben wir einen verlässlichen regionalen Partner gefunden, mit dem wir das Maximum an Effizienz beim Recyclingprozess erzielen“, betont Lawrence Tong.

Kunststoffverarbeitung als Wirtschaftstreiber der Region

Der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens geht einher mit einer gewissen Unternehmensphilosophie, nämlich Südafrika als Wirtschaftsstandort zu stärken. Bereits am Beginn der Produktionskette wird von Wang on Fibres darauf geachtet, das Rohmaterial ausschließlich aus Südafrika zu beziehen. Die Kunststoffverpackungen und –Taschen aus Kunststoffgewebe erlauben wiederum Produzenten von Lebensmitteln oder Rohstoffen ihre Produkte einem internationalen Markt anzubieten. Aktuell eruiert das Unternehmen die Möglichkeit des Recyclings von Postconsumer-Kunststoffabfällen in ihr Portfolio aufzunehmen. „Damit könnten wir unsere Recyclingquantität verdoppeln und eine weitere wertvolle Rohstoffquelle nachhaltig und umweltbewusst wieder aufbereiten“, erläutert Lawrence Tong.

FACT BOX
Anwendung: Inhouse & Industrial Recycling
Materialien: PP Fasern PP Filamente PP Vlies
Produktkategorie: INTAREMA
Modell Details: INTAREMA 1007 TVEplus
Zitat
Als Unternehmer möchte ich einen möglichst hohen Grad an Flexibilität an den Tag legen können. Die Kaufentscheidung fiel auf die INTAREMA TVEplus, weil wir damit in Zukunft auch feuchtere und stark bedruckte Inputmaterialien verarbeiten können – je nach Verfügbarkeit
Zitat

Lawrence Tong

CEO Wang on Fibres

Das könnte Sie auch interessieren:
Schmutz und Feuchtigkeit im Griff
01.07.2020
Ambigroup Reciclagem - - - - Portugal

Schmutz und Feuchtigkeit im Griff

Ambigroup Reciclagem, Portugal

Ambigroup Reciclagem ist in Portugal ein bekannter und geschätzter Recycler von Agrarfolien, gebrauchten Bewässerungsschläuchen aus der Landwirtschaft und anderen Post Consumer Abfällen ...

Recycling goes X-LARGE
01.08.2021
Integra Plastics - - - - Bulgarien

Recycling goes X-LARGE

INTEGRA PLASTICS vereint alle Prozessschritte in einem Recyclingwerk

Eines der weltweit modernsten Recyclingwerke wurde im Mai 2019 in Sofia in Bulgarien in Betrieb genommen. Dessen Betreiber, Integra Plastics, hat sich mit diesem Werk auf das Recycling stark verschmutzter Post Consumer Hausabfälle spezialisiert ...