EREMA Haken

Pressemitteilungen

PreZero US baut Kapazitäten für Post Consumer Recycling aus

Weiterlesen …

Trend zu Großanlagen, Forderung nach höchster Rezyklat-Qualität

Weiterlesen …

Auf der diesjährigen Propak East Africa in Nairobi von 17. bis 19. März können die Besucher am gemeinsamen Messestand (D9 in der Tsavo Halle) erfahren, wie das Recyclingunternehmen Mr. Green Africa soziale Verantwortung mit höchstem Technologieanspruch und wirtschaftlicher Rentabilität verbindet.

Weiterlesen …

Rundum positiv fällt die Bilanz der EREMA Gruppe über die weltgrößte Kunststoffmesse K 2019 aus. Mit allen sieben Unternehmen und Business Units in Düsseldorf präsent, hat die Firmengruppe so umfassend wie noch nie ihr gesamtes Produkt- und Dienstleistungsspektrum präsentiert und darüber hinaus im Circonomic Centre mit Partnern aus der Kunststoffindustrie Recycling und Kreislaufwirtschaft für die Besucher auch erlebbar gemacht.

Weiterlesen …

Kunststoffrecycling, Kreislaufwirtschaft, und erfolgreiche Beispiele für geschlossene Kunststoffkreisläufe rückt EREMA im heute im Freigelände FG 09.1 eröffneten Circonomic Centre ins Zentrum der Aufmerksamkeit. In Zusammenarbeit mit Kunden und Partnerunternehmen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette präsentiert EREMA hier über 30 Leuchtturmprojekte und zeigt bei Live-Recycling Vorführungen mit 14 unterschiedlichen Materialien, wie Kunststoffkreisläufe erfolgreich geschlossen werden können.

Weiterlesen …

Der Qualitätsanspruch im Kunststoffrecycling nimmt stetig zu. Die Realisierung einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe setzt voraus, dass höhere Anteile an Regranulat in Endprodukten eingesetzt werden – immer öfter auch in anspruchsvollen Endverbraucher-Gütern. Dafür braucht es hochqualitative Regranulate und einen stabilen Recyclingprozess. Das QualityOn Paket des Recyclingmaschinen-Herstellers EREMA ermöglicht eine kontinuierliche Qualitätsüberwachung bereits während des laufenden Recyclingprozesses. Direkt an der Maschine können damit aktuelle MVR-, IV-, Farbwerte und, das ist neu, auch die Polymer-Zusammensetzung des Inputmaterials gemessen werden.

Weiterlesen …

Die Kunststoffindustrie muss sich gegenwärtig zwei ganz großen Herausforderungen stellen: Circular Economy und Digitalisierung. Bei EREMA ist man überzeugt, dass die Digitalisierung im Kunststoffrecycling ein wichtiger Schrittmacher am Weg zur Realisierung einer Kreislaufwirtschaft ist. Der Kunststoffrecyclingmaschinen-Hersteller sieht sich deshalb auch bei diesem Trend als Vorreiter in der Branche und präsentiert auf der K 2019 seine smarten Technologien sowie die neue Kundenplattform BluPort, wo künftig bestehende und neue digitale Assistenzsysteme gebündelt werden.

Weiterlesen …

Mit der neu entwickelten Bottle-to-Bottle Technologie VACUNITE® definiert der österreich-ische Recyclingmaschinenhersteller EREMA den Maßstab für Leistungsfähigkeit im Bottle-to-Bottle Recycling neu: Hocheffiziente Dekontamination, beste Farbwerte, Top IV-Stabilität, ein geringer Energieverbrauch während des gesamten Prozesses und die kompakte Bauweise erfüllen bei der Produktion von lebensmitteltauglichem rPET-Granulat auch die allerhöchsten Ansprüche.

Weiterlesen …

Ein starkes Automatisierungspaket, moderne Connectivity-Lösungen und eine kurze Lieferzeit dank hoher Standardisierung: Die auf der K 2019 von EREMA erstmals vorgestellte neue Inhouse-Recyclinganlage INTAREMA® ZeroWastePro ist speziell für PE- und PP-Folienproduktions-Abfälle konzipiert, die entweder im Inline- oder Offline-Betrieb verarbeitet werden. Bis zu 100 Prozent des rezyklierten Materials können damit in den Produktionsprozess rückgeführt werden. Ebenfalls neu: Eine Heißabschlag-Granulierung mit Luftkühlung, die zu höheren Durchsätzen und niedrigeren Energie- und Infrastrukturkosten führt.

Weiterlesen …

Der Recyclingmaschinen-Hersteller EREMA setzt im Post Consumer Bereich wieder einen neuen Maßstab für die Produktion höchstmöglicher Rezyklatqualität. Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat kürzlich die Lebensmitteltauglichkeit von Post Consumer Recycled HDPE (PCR-HDPE), welches mit dem patentierten Extrusionssystem INTAREMA® TVEplus® RegrindPro® in Kombination mit dem ReFresher Modul produziert wird, bescheinigt. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten, um den Kreislauf für Lebensmittelverpackungen aus High-Density-Polyethylen (HDPE) zu schließen.

Weiterlesen …

Kooperation zur K-2019: Braskem, Kautex Maschinenbau und Erema demonstrieren einen geschlossenen Kunststoffkreislauf Braskem wird während der K-2019 Kautex Maschinenbau seinen innovativen Biokunststoff I'm green™ Polyethylen und PCR für die Herstellung von dreischichtigen HDPE-Flaschen mit geschäumter Mittelschicht zur Verfügung stellen. Als Resultat entsteht eine Flasche, bei der das verarbeitete Roh- und PCR-Material zu einem drastisch reduzierten CO2-Fußabdruck gegenüber herkömmlichen Kunststoffprodukten beiträgt. Anstatt sie an die Besucher auszuhändigen und letztendlich "Abfall" zu produzieren, werden die Flaschen zur Wiederverwertung an Erema übergeben. Mit dieser Initiative demonstrieren die drei Unternehmen ihre Verantwortung gegenüber einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft und wollen dazu beitragen, zukünftige Ziele mit umweltfreundlichen Lösungen zu erreichen.

Weiterlesen …

Von PET Flakes direkt zu 100 Prozent rPET-Preforms: Das weltweit erste in Betrieb genommene XTREME Renew Flakes to Preform System, das aus gewaschenen PET-Flakes in nur einem Verfahrensschritt direkt neue, lebensmitteltaugliche 100 Prozent rPET-Preforms erzeugt, wurde kürzlich in Prag mit einem World Star Packaging Award ausgezeichnet. Über den Award für dieses einzigartige Beispiel eines geschlossenen Kunststoffkreislaufs freuen sich mit EREMA, SIPA, Kyoei Industry und Suntory gleich vier an der Systementwicklung beteiligte Unternehmen.

Weiterlesen …

Die EREMA Firmengruppe freut sich über das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Über 180 Mio. Euro konsolidierter Gesamtumsatz 2018/19 bedeuten ein Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Jahr davor. Aktuell sind weltweit in 108 Ländern insgesamt 6.000 EREMA Kunststoffrecyclingmaschinen im Einsatz. In das neue Geschäftsjahr 2019/20 startet die Unternehmensgruppe mit personellen Veränderungen in den Führungsebenen sowie mit dem Ausbau der Firmenzentrale in Ansfelden/Linz.

Weiterlesen …

Führender Recyclingmaschinen-Hersteller erweitert mit Firmenbeteiligung sein Inhouse-Produktportfolio Ansfelden, 31. Jänner, 2019 – Mit 1. Jänner 2019 hat die österreichische EREMA Group 60 Prozent am Recyclingmaschinenhersteller PLASMAC Srl übernommen und so ihr Angebot an maßgeschneiderten Kunststoffrecycling-Lösungen für Inhouse-Anwendungen neuerlich erweitert. Die restlichen 40 Prozent an dem Recyclingmaschinenhersteller hält die SYNCRO Group, ein in Italien ansässiger Hersteller von Ausrüstungen für die Blasfolienindustrie.

Weiterlesen …

Neues Bottle-to-Bottle Verfahren für lebensmitteltaugliches rPET-Granulat überzeugt durch hocheffiziente Dekontamination, Kompaktheit und geringen Energieverbrauch.

Weiterlesen …

Erfolgreicher Start für die neue EREMA-Business Unit KEYCYCLE

Weiterlesen …

Auf großes Interesse stieß EREMA North America (ENA) mit seinem kürzlich abgehaltenen Discovery Day. Das Technikzentrum in Ipswich, Massachusetts, wurde dabei zum Treffpunkt für namhafte Unternehmen aus allen Bereichen der Kunststoffbranche. Im Mittelpunkt der Diskussionen und Praxisvorführungen stand das Post-Consumer Recycling.

Weiterlesen …

Die Zukunft der Circular Economy – innovative Technologien, wirkungsvolle Strategien Über 1.000 Teilnehmer folgten von 27. bis 29. Juni der Einladung von EREMA zu den Discovery Days 2018 nach Ansfelden, Österreich. Namhafte Unternehmen der Kunststoffbranche wie beispielsweise Borealis, Engel, Greiner, Haidlmair oder Henkel boten den Teilnehmern Einblicke in ihre Vorstellung eines nachhaltigen Umgangs mit Kunststoff. In Kombination mit den technischen und strategischen Antworten von EREMA in Bezug auf Kunststoffrecycling entstand ein umfassender Perspektivenmix auf das Thema der Kunststoffindustrie – Circular Economy. Resümee der Konferenz: nur durch eine intensivere Zusammenarbeit der Branche können erforderliche Technologien gemeinschaftlich entwickelt, die angestrebten Recyclingquoten erfüllt und somit mehr Regranulat in Endprodukten eingesetzt werden.

Weiterlesen …

Mit einem zweistelligen Wachstum von über 10 Prozent hat die EREMA Gruppe das Geschäftsjahr 2017/18 Ende März abgeschlossen. Die in der Gruppe eingebundenen Unternehmen erzielten somit erneut einen Umsatzrekord: Erstmals konnte ein konsolidierter Umsatz von 155 Mio. Euro erreicht werden.

Weiterlesen …

Die Zwischenbilanz gut ein Jahr nach Produkteinführung kann sich sehen lassen: der PET Laserfilter ist bereits in den Bereichen Inline Sheet, Strapping und Pelletising mehrfach verkauft. Die reibungslose Verarbeitung von PET Schmelzen mit Verschmutzungsgraden von über einem Prozent, eine stabile Druckkonstanz und besonders hohe Siebstandzeiten überzeugen immer mehr Verarbeiter. Ab Ende Mai können Interessenten ihr eigenes Material auf der Inline Sheet Vorführanlage von EREMA und AMUT in Novara, Italien, testen und den PET Laserfilter im Live-Betrieb hautnah erleben.

Weiterlesen …

Von 28. bis 31. Mai 2018 laden AMUT und EREMA ein, den geschlossenen Materialkreislauf von PET hautnah mitzuerleben. Im AMUT Headquarter in Novara, Italien, werden gewaschene Post Consumer PET Bottle Flakes im Live-Betrieb direkt zu lebensmittelechter Tiefziehfolie verarbeitet. Aus dieser rPET Folie werden auf der parallel stattfindenden Plast Milan Tiefziehschalen für den Lebensmittelbereich produziert. Interessenten können zukünftig ihr eigenes Inputmaterial auf der Vorführanlage zu Rollenware verarbeiten. Um in der Folge deren Qualität zu prüfen, können sie die Muster später in ihrer eigenen Thermoforming-Produktion testen.

Weiterlesen …

EREMA bietet mit der bewährten INTAREMA® K ein vollautomatisches Aufbereitungssystem für Randstreifen. Im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr ist ein Verkaufsanstieg von 100 Prozent zu verzeichnen. Immer mehr Produzenten setzen auf die Senkung ihrer Materialkosten durch das Recycling von sauberem Produktionsabfall.

Weiterlesen …

Auf der diesjährigen NPE in Orlando von 7. bis 11. Mai 2018 setzt EREMA am Messestand W1249 voll und ganz auf Qualität. Höchste Prozess- und Qualitätsstandards sorgen im Recycling von sauberem Produktionsabfall, bei Post Consumer Material sowie in der PET Verarbeitung für den entscheidenden Vorsprung. Die Trendwende hin zum nachhaltigen Umgang mit Kunststoff kombiniert mit der richtigen Technologie sorgen für einen anhaltenden Aufschwung von Recycling in der amerikanischen Kunststoffindustrie.

Weiterlesen …

Unter dem Titel “Circular economy in action” veranstaltete EREMA seinen in Europa bereits etablierten Discovery Day erstmals auch bei EREMA North America in Ipswich, Massachusetts. Über 100 Kunden und Interessierte erhielten Einblick in die neuesten technischen Entwicklungen aus dem Hause EREMA und diskutierten über den aktuellen Aufschwung von Recycling in der nordamerikanischen Kunststoffindustrie. Vier EREMA Recyclinganlagen stellten im Live-Betrieb unter Beweis, dass Kunststoff“abfall“ längst zum Sekundärrohstoff avanciert ist.

Weiterlesen …

Von 4. bis 6. September fand im SIPA Headquarter in Vittorio Veneto, Italien, ein Open House der besonderen Art statt: auf dem weltweit ersten PET Inline Preform System wurde die einzigartige Direktverarbeitung von gewaschenen PET Flakes zu lebensmittelechten Preforms live demonstriert. Ab nächstem Jahr wird sich die Anlage im industriellen Betrieb befinden.

Weiterlesen …

Mit der Gründung der Business Unit POWERFIL erweitert der Hersteller von Kunststoffrecycling-Anlagen, EREMA, erneut sein Portfolio und bietet die bewährten Schmelzefilter nun auch als Einzelkomponenten für bestehende Extrusionsanlagen an.

Weiterlesen …

Der Recyclinganlagen-Hersteller setzt bei der Baugruppenfertigung auf neue Produktionsprozesse mit optimiertem Ressourceneinsatz. Die neue Arbeitsweise ermöglicht reduzierte Durchlaufzeiten der einzelnen Baugruppen, wie etwa bei Schmelzefilter und Granulierungen, und erhöht gleichzeitig die Produktqualität.

Weiterlesen …

Die EREMA Gruppe erzielte dank eines 5-prozentigen Umsatzplus einen konsolidierten Umsatz von 138 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2016/17. Die beiden jungen Schwesterunternehmen PURE LOOP und UMAC können bereits ein starkes Umsatzergebnis kurz nach ihrer Gründung aufweisen.

Weiterlesen …

EREMA hat mit der Vorstellung des ReFreshers auf der K 2016 einen Durchbruch im Post Consumer Bereich geschafft: die Geruchsneutralität der Rezyklate eröffnet Recyclern und Produzenten eine Fülle an neuen Absatzmärkten. Ab sofort steht den Kunden von EREMA ein mobiler ReFresher für Versuchszwecke zur Verfügung, um orientierende Materialversuche vor Ort durchzuführen. Das Investment ist somit exakt auf die Geruchsanforderungen der gewünschten Endanwendung zugeschnitten.

Weiterlesen …

EREMA präsentiert auf der K das erste Smart Factory-Paket der Kunststoffrecycling Branche: CAREFORMANCE. Dieser technische Durchbruch ermöglicht die digitale Integration von Recyclingprozessen in die laufende Produktion, die weltweite Vernetzung von ganzen Werken und nicht zuletzt einen Qualitätsnachweis der Rezyklate auf Knopfdruck. In Kombination mit dem neuen Webshop für Ersatzteile, Spare Parts Online, ist das Geschäftsmodell Recycling so smart wie nie zuvor.

Weiterlesen …

Gemeinsam mit hochrangigen Vertretern von Plastics Recyclers Europe (PRE), European Plastics Converters (EuPC) und Borealis wurde unter dem Leitsatz „We recycle the K“ das CAREFORMANCE Recycling Centre im Freigelände FG 09.1 eröffnet. Auf der Recyclinganlage von EREMA werden während des laufenden Messebetriebs über 30 Tonnen des anfallenden Kunststoffabfalls der K live zu hochwertigen Rezyklaten verarbeitet.

Weiterlesen …

Am 1. Juni 2016 fand in der EREMA Firmenzentrale in Ansfelden der in der Branche bereits renommierte EREMA Discovery Day statt. Dem österreichischen Weltmarktführer ist es auch dieses Jahr gelungen, über 250 internationale Kunden und Interessierte von seinem Technologievorsprung zu überzeugen: EREMA präsentierte gemeinsam mit SIPA, dem führenden Hersteller von PET-Verpackungslösungen aus Italien mit über 30 Jahren Erfahrung im Bereich von Preform/Bottle-Produktion und Abfüllanlagen, die Recyclinganlage XTREME RENEW. Diese Errungenschaft ermöglicht eine direkte und flexible Verarbeitung von gewaschenen PET Flakes zu Preforms und läutet somit eine neue Ära des PET Recyclings ein.

Weiterlesen …

Der österreichische Recyclinganlagen-Hersteller erzielte mit 122 Mio. Euro (+5%) neuerlich den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Der eindeutige Wachstumstrend ist in der gesamten EREMA Group zu erkennen: Der konsolidierte Umsatz des vergangenen Geschäftsjahres von EREMA, PURE LOOP und 3S beträgt zusammen 132 Mio. Euro.

Weiterlesen …
Nach oben